Verkaufs- und Lieferbedingungen

1. Preise

Die Preisangaben unserer Listen können jederzeit ohne vorherige Anzeige geändert werden. Zur Anwendung kommen die zur Zeit der Ablieferung gültigen Preise. Die Preise verstehen sich in CHF, exkl. MwSt.

2. Liefertermine

einzuhalten ist unser erstes Bestreben. Lieferverzögerungen berechtigen nicht zur Annullierung des Auftrages. Betriebsstörungen, Materialmangel, Arbeitsausfälle, sowie Störungen höherer Gewalt entbinden von Terminein-haltung. Irgendwelche Forderungen bei verspäteter Lieferung können nicht gestellt werden und werden als solche nicht anerkannt.

3. Lieferung

Es ist vom Besteller anzugeben, auf welche Art (besonders bei Bahnsendungen) die Sendung spediert werden soll. Bei Nichtangabe wird die Speditionsart von uns gewählt.

4. Verpackung und Transport

Generell werden Verpackungs- und Transportkosten zu Selbstkosten berechnet.

5. Versand

Der Versand aller Güter (auch bei Franko-Lieferung) erfolgt auf Gefahr des Empfängers. Allfällige Transport-schäden sind unverzüglich der abliefernden Transportgesellschaft zu melden. Bei äusserlich erkennbarer Be-schädigung (auch durch Wasser oder Verlust) muss der Schaden bei Warenannahme auf dem Lieferpapier mit der Empfangsbestätigung bescheinigt werden. Dieser Vermerk muss eine Aussage über die Art der Beschädigung

ausweisen, nur die Klausel « Ware mit Vorbehalt angenommen » ist für Haftungsansprüche nicht zureichend. Für Transportschäden wird kein kostenloser Ersatz geliefert.

6. Zahlungsbedingungen

Die Zahlungsbedingungen sind: 30 Tage dato Faktura, rein netto. Unberechtigte Abzüge werden nachbelastet. Überweisungsspesen gehen zu Lasten des Käufers. – Für verspätete Zahlung verrechnen wir ab 60. Verfalltag, dato Faktura, Verzugszins. (KK-Zins ZKB plus 1%) – Die Zahlung verfallener Beträge darf aus keinem Grund verweigert werden. Hält der Käufer die vereinbarten Zahlungsbedingungen nicht ein oder wird er zahlungsunfähig, werden sämtliche Guthaben ohne Rücksicht auf vereinbarte Termine als verfallen betrachtet und sofort eingefordert.

7. Reklamationen

betreffend Ausführung, Stückzahl und dergleichen können nur innerhalb 8 Tagen nach Empfang der Ware berücksichtigt werden. Unstimmigkeiten von Lieferungen berechtigen nicht zu deren Rückgabe zur Gutschrift.

8. Als Erfüllungsort

gilt in allen Fällen das Domizil des Verkäufers.